Archiv für März 2008

GIS jour fixe: 2.4.08

GIS jour fixe am 2.4.08: Rosa Luxemburg – Massenstreik, Partei und Gewerkschaften

Die heutigen Gewerkschaften und die kommunistische Aktion

„In der gegenwärtigen Niedergangsphase der kapitalistischen Gesellschaft sind die Gewerkschaften dazu bestimmt, ein wesentliches Instrument der Politik der Bewahrung zu sein und spezifische Funktionen eines Staatsorgans zu übernehmen.“
(Gewerkschaftskonferenz des Partito Comunista Internazionalista, 1947)

1921: Beginn der Konterrevolution

„Heute sind wir Zeugen der Tragödie einer sozialen Revolution, die aufgrund der Passivität der europäischen Völker in nationalen Grenzen gehalten wird und von intelligenten und gut bewaffneten reaktionären Kräften bedroht wird. Sie ist daher erstickt und darauf reduziert gegen einen inneren und äußeren Feind auf Zeit zu spielen. Wir haben gesehen, wie viele Fehler gemacht wurden, viele Irrtümer sind offenbar geworden und vom libertären Standpunkt haben sich viele kostbare Wahrheiten bestätigt.“

Thesen zum Parlamentarismus

Die politische Vertretungsform der kapitalistischen Ordnung ist der Parlamentarismus. Die prinzipielle Kritik der marxistischen Kommunisten am Parlamentarismus und der bürgerlichen Demokratie im allgemeinen weist nach, dass das allen Bürgern aller gesellschaftlichen Klassen zugestandene Wahlrecht nichts daran ändern kann, dass der gesamte staatliche Regierungsapparat als Verteidigungsausschuss für die Interessen der herrschenden kapitalistischen Klasse fungiert und sich der Staat als historisches Kampfinstrument der Bourgeoisie gegen die proletarische Revolution organisiert