Archiv für Mai 2012

Perspektiven kommunistischer Betriebsarbeit

Unsere britischen GenossInnen der Communist Workers`Organisation (CWO)führen regelmäßige Diskussionsveranstaltungen durch. Hier der Bericht eines Treffens, welches sich schwerpunkmäßig um die Frage kommunistischer Betriebsarbeit drehte.
Die Diskussion wurde von einem Genossen aus York eingeleitet. In seinem Referat legte er dar, dass zwischen Bourgeoisie und Proletariat ein zweifacher Widerspruch bestehe: 1. dem Interesse der Bourgeoise so viel Mehrwert wie möglich auszupressen und 2. dem Vorteil und Nutzen die die Bourgeoisie aus der Klassengesellschaft zieht und unserem Interesse eine klassenlose Gesellschaft zu erkämpfen.

Die Krise der „Linken“

Es war abzusehen, dass es nach den Wahlniederlagen in NRW und Schleswig Holstein zu heftigen Auseinandersetzungen in der Partei „Die Linke“ kommen würde. Gleichwohl sind die Konflikte innerhalb der PDL in für viele politische Beobachter ungeahnter Weise eskaliert. Das vor fünf Jahren mit großen Brimborium aus der Taufe gehobene Projekt der Staatslinken steckt in einer tiefen Krise und scheint an den eigenen Widersprüchen zu scheitern.

Sozialrevolutionärer Diskussionszyklus in Berlin

nächstes Treffen am 5.6. 2012 – Thema: Nestor Machno und die „Machnowtischina“ (1917-1921)
um 19:30 Uhr
Schankwirtschaft Laidak,
Boddinstr. 42/43,
12053 Berlin Neukölln.
Mehr Infos gibt es hier

„…wenn wir wirklich etwas Neues entwickeln wollen, müssen wir vollständig mit der Linken brechen“

Griechenland befindet sich im Zentrum der Krise und der Kürzungsprogramme. Welche Stoßrichtung haben die gegenwärtigen Angriffe und welche sozialen Auswirkungen haben sie auf die Arbeiterklasse?

Es ist ja allgemein bekannt, dass sich die griechische Wirtschaft in einer tiefen Krise befindet und mittlerweile zum „schwächsten Glied“ in der Eurozone geworden ist. Abgesehen von dem gewaltigen Haushaltsdefizit (über 10% des BIP) und enormen Auslandsschulden (über 600 Milliarden, d.h. 150% des BIP) geht man davon aus, dass die Rezession 2012 die 5%-Marke erreichen wird. Währenddessen ist die Wirtschaft in den letzten drei Jahren um 15% geschrumpft