Archiv für April 2019

Krise, Krieg und Umweltkatastrophen: Es gibt keine Alternative zur sozialen Revolution!

Auch 2019 ist die Welt ein sehr gefährlicher Ort. Die Folgen der internationalen Wirtschaftsstagnation, die wiederum Produkt einer viel tieferen Verwertungskrise ist, zeigen sich im Aufstieg von Nationalismus, Rassismus und Xenophobie. Dies wiederum führt nicht nur weltweit zum Aufflackern endloser Kriege, sondern birgt auch die Gefahr eines verallgemeinerten Konflikts. Zu diesen Kriegen kommen auch durch das Profitstreben verursachte Umweltkatastrophen, unter denen weltweit Millionen von Menschen zu leiden haben. Wenn wir ihn weiterhin unkontrolliert agieren lassen, bedroht der Kapitalismus auf die ein oder andre Weise das Überleben der gesamten Menschheit.